Kalender
<< August 18 >> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Not-Dekon Platz

Was ist ein Not-Dekon Platz?

IMG_3235Sobald ein Trupp bei einem Gefahrstoffeinsatz in den Einsatz kommt muss ein Dekonplatz zur Verfügung stehen. Da aber der Aufbau einer Dekonstelle sehr Zeit und Personalaufwändig ist, wird für die ersten Minuten ein sogenannter Not-Dekonplatz eingerichtet. Dieser dient zur Absicherung bis ein vollwertiger Dekonplatz eingerichtet ist. Des weiteren dient er als Dekonstelle für einen verunglückten Trupp.


Ablauf

An der Not-Dekonstelle wird mittels einem Schlauchtragekorb eine C-Leitung als Leitung für den Sicherheitstrupp ausgelegt und ein Hohlstrahlrohr angeschlossen.. Zur weiteren Ausstattung des Sicherheitstrupps gehört eine Schleifkorbtrage daran befestigt sind 2 x 2 Feuerwehrleinen

Fall 1: Der Sicherheitstrupp - der über die gleiche Schutzausrüstung verfügt wie der Angriffstrupp -nimmt das an der Absperrgrenze bereitgestellte Rohr mit in den Gefahrenbereich vor, um die Notdekontamination (Grobreinigung) am Angriffstrupp durchzuführen.

Fall 2: Die Notdekontamination wird an der Absperrgrenze von einem bereitstehenden Trupp (evtl. Sicherheitstrupp) am Not-Dekon-Platz durchgeführt. Diese Maßnahme setzt voraus, dass der vorgegangene Trupp sich bis zur Absperrgrenze zurückziehen kann.

Fall 3: Einsatzkräfte die sich nicht bis zur Absperrgrenze zurückziehen können, werden durch den Sicherheitstrupp - der über die gleiche Schutzausrüstung verfügt wie der Angriffstrupp – mittels Schleifkorbtrage zum Not-Dekon-Platz gebracht. Dort wird die Notdekontamination durchgeführt.

Die Notdekontamination ist maximal mit Sprühstrahl unter reduziertem Druck durchzuführen.

Wie wird die Not-Dekon Stelle aufgebaut??
  1. IMG_3196Mit einem B-Schlauch wird ein doppelter Ring gelegt, am Verteiler angeschlossen und mit Wasser gefüllt.
  2. Ãœber den B-Schlauch-Ring wird die Folienplane ausgelegt.
  3. Der Schlauchtragekorb mit 3 C-Schläuchen und einem Hohlstrahlrohr wird am freien Abgang des Verteilers angekuppelt.
  4. Die weiteren Ausrüstungsgegenstände (Schleifkorbtrage, Schaufeltrage, Schaummittelkanister und Sanitätsgerät) werden an der Not-Dekon-Stelle bereitgestellt.
Aufbauskizze


Ausrüstung

1 Verteiler CBC
1 B-Schlauch
3 C-Schläuche
1 Folienplane 4m x 4m
2 Schaummittelbehälter
1 Hohlstrahlrohr
1 Schleifkorbtrage
1 Schaufeltrage
4 Feuerwehrleinen
1 Rettungsschere
Sanitätsmaterial

Ausrüstung Sicherheitstrupp

Geiche oder höhere Schutzstufe wie der Trupp in der Einsatzstelle ( in der Regel CSA)

Aurüstung Dekontrupp

Einwegschutzkleidung, Maske, ABEK-Filter