Kalender
<< Oktober 18 >> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
  8  91011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Dekon-LKW P (93-1)

Der Dekontaminations-LKW P ("P" steht für "Personendekontamination") ist der Nachfolger des Dekontaminationsmehrzweckfahrzeuges (DMF).

Es handelt sich um einen 11-Tonnen-LKW mit Staffelkabine (Platz für sechs Einsatzkräfte) und Ladebordwand mit Plane, der bei der Dekon-P-Gruppe in Pfullingen stationiert ist.

Bestückt ist das Fahrzeug mit einer Ausstattung zur Dekontamination sowohl von Einsatzkräften als auch von Zivilpersonen, die radiologisch, biologisch oder chemisch verunreinigt sind. Im Wesentlichen handelt es sich um ein Schnelleinsatzzelt mit einer Vorreinigung und separaten Unterteilungen zum Auskleiden, Duschen und Ankleiden. Verschmutztes Wasser wird aufgefangen, um später von Fachfirmen entsorgt zu werden.

Bauartbedingt kann das Fahrzeug natürlich auch zu anderen Transportzwecken umfunktioniert werden, weshalb das Fahrzeug bei manchen Freuerwehren offiziell zweckentfremdet als Gerätewagen-Transport gekennzeichnet ist.

Die Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg hat jedoch Empfehlungen herausgegeben, die Dekon-P-Komponente in den "normalen" Gefahrguteinsatz der Feuerwehren einzubinden.

Mit einer etwas erweiterten Ausrüstung ist die Feuerwehr Pfullingen auch in der Lage, gemeinsam mit der SEG des DRK Pfullingen die Dekontamination Verletzter durchzuführen.